Durch zugab eines Pouring-mediums wird die Viskosität der Farbe verändert. Sie wird flüssiger, ohne dass die Farbe verwässert. Außerdem wird häufig etwas (1-5tropfen) Silikonöl in einzelne Farbbecher getropft.

Anschließend können die verschiedenen Farben auf unterschiedliche Arten auf die Leinwand oder den Malgrund gebracht werden.

Allerdings sollten die Farben übereinander geschichtet werden . Während des Tagelangen  Trocknung Prozesses fließt die Farbe stetig weiter und mit der zeit

Acrylic Pouring
(durch Hitze förderbar) brechen sogenannte Zellen (farb Einschließungen)der darunterliegender Farbschicht willkürlich aus den oberen Farbschichten hervor. 

Diese Maltechnik aktiv zu beeinflussen, ist sehr schwierig. Da die Farbe, über tage hinweg langsam weiter fließt.

AB0050, das Dachfenster -umweltfreundliche Kunst

AB0050 Das Dachfenster Umweltfreundliche Kunstwerke von Anja Busczynsky AB0050 heißt das Dachfenster Es zeigt den Nachthimmel durch ein Kippfenster (holz) Und ist eine Erinnerung. Acryl auf recycelter Leinwand Dieser Fensterblick…

WeiterlesenAB0050, das Dachfenster -umweltfreundliche Kunst

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten